CDs

Wild Evel And The Thrashbones - Digging My Grave

Wie aus der Zeit gefallen: Wild Evel And The Thrashbones spielen fuzzigen Garagenrock, wie man diesen in den 60’ern hören konnte. Durch die düstere Ausrichtung hört sich die Platte wie ein Soundtrack zu einer Folge von den Munsters oder der Adams Family an. Weiterlesen …

Jonas Alaska - Fear Is A Demo

Auf seinem dritten Album widmet sich Jonas Alaska der Liebe, David Bowie und Karl Ove Knausgård. Dennoch ist das Haupthema des Albums, wie der Titel schon verrät, die Angst. Alaska schrieb in den letzten Jahren die mitunter herzzerreißendsten Songtexte im norwegischen Pop. Weiterlesen …

Coldside - Fuck Your System

Kein Blatt vor den Mund nehmen sich die Haudegen von Coldside. Der lupenreine Hardcore im Fahrwasser von Agnostic Front und Sick Of It All macht tierisch Spaß. Zum großen Teil natürlich etwas stumpf, aber das tut der Sache keinen Abbruch. Weiterlesen …

Sue The Night - Wanderland

In den Niederlanden ist die Künstlerin Sue The Night keine Unbekannte mehr. So stand sie mit ihrem Album Wanderland auf Platz elf der Charts. Hierzulande muss sie noch ein wenig Überzeugungsarbeit leisten. Weiterlesen …

 
nach oben