CDs

Manu Chao – Clandestino

Ein Klassiker, der seinesgleichen sucht und bisher unerreicht ist. Ein Konsensalbum, welches zu damaligen Zeit auf keiner Party fehlte. Der Soundtrack für eine zweifelhafte Globalisierung. Während das Album beim ersten Hören wegen seiner unfassbar vielseitigen Aspekte aus Latin, Roots Reggae, Ska und exotischen Soundeffekten, als pures lebensbejahendes Vergnügen daher kommt, erlangt man beim zweiten Hören zur Erkenntnis, dass er hier um mehr geht, als eine einzigartiges Partyalbum hinzulegen. Weiterlesen …

Maximo Park – Too Much Information

Die Band aus Newcastle sorgt für das erste Album-Highlight des neuen Jahres. Seit über 10 Jahren machen Maximo Park zusammen Musik und mit ihrem fünften Studioalbum beweisen sie, dass sie es noch immer verstehen, frischen Indierock zu produzieren. Weiterlesen …

Bet.e & Stef – It‘s All Right

Schon vor zehn Jahren erreichten Bet.e & Stef in ihrer Heimat Kanada mit ihrer Musik Platin-Status. Dazu kamen gefeierte Konzerte beim Montreal International Jazz Festival. Weiterlesen …

Paskal & Urban Absolutes – Lux

Mit „Lux“ haben Paskal & Urban Absolutes ein viel beachtetes Debüt-Album vorgelegt. Schon vor zwei Jahren sind sie von Alex Barck für Sonar Kollektiv unter Vertrag genommen worden. Weiterlesen …

 
nach oben