Editors - The Weight Of Your Love

Nach vier Jahren Wartezeit bringen die Indie-Rocker aus Birmingham endlich ihr viertes Studioalbum auf den Markt. Das Ergebnis der langen Wartezeit heißt „The Weight Of Your Love“ und enthält insgesamt elf Tracks. Für die Aufnahmen sind die Editors nach Nashville geflogen, um mit Produzent Jacquire King zu arbeiten, der unter anderem schon mit Tom Waits, Norah Jones und Kings of Leon zusammen gearbeitet hat. Da wundert es keinen, dass die neue Platte stark vom amerikanischen Rock inspiriert klingt.

So ist die erste Singleauskopplung „A Ton Of Love“ ein Track, der perfekt in jedes Stadion passt und auf keinen Fall untergehen wird. Außerdem ist auf diesem Album mit “The Phone Book” die erste Folk-Ballade der Editors zu hören, was der Band sehr gut zu Gesicht steht. Sowieso dreht sich der Großteil der Songs von Tom Smith um das Thema Liebe, auch wenn es auf den ersten Blick nicht gleich Liebeslieder im klassischen Sinn sind. Die Fans können sich auf jeden Fall auf eine sehr harmonisch zusammengestellte Platte freuen, bei der die Band sich zwar viel Zeit genommen hat, aber man auch merkt, dass sie diese auch benötigt hat, um dieses stimmige Album zu produzieren. Man kann mit Recht behaupten, dass es das beste Album der Briten bis jetzt ist.
Play It Again Sam (rough trade)

mitteilen




Zurück

 
nach oben