Buchbesprechungen

ACHTUNG, Kinder mit schlimmen Vornamen an Bord!

Schon mal erlebt? Betont langsam, damit auch ja gut lesbar in dieser modischen Disney-Schrift, fährt vor uns ein ...Familien-Van mit Kindernamen auf der Heckscheibe. Und da steh natürlich nicht dauf, Mia, Pia, Tim oder Tom. Neee, das wäre zu simpel. Wer seine Kindernamen auf Heckscheiben spazierenfährt, schreibt Joelle-Chantal oder auch Logan-Matiz. Weiterlesen …

Anhängerkupplung gesucht! - Ein Multimedia-Reisebericht

Ähem, nein, das ist kein technischer Buchtipp!!! Es ist ein Bericht über eine wahrhaft unglaubliche Reise. Die beiden Niederländer Tjerk Ridder und Peter Bijl haben einen Wohnwagen, mit dem sie sich auf den Weg von Utrecht aus quer durch ganz Europa bis nach Istanbul machen. Das ungewöhnliche daran? Tja, die beiden haben nur den Wohnwagen, ein paar Habseligkeiten und ihre Dackeldame Dachs. Nein, sie haben KEIN Auto. Weiterlesen …

Die 50 besten Ärger-Killer - Ratgeber von Prof. Dr. C.M. Bamberger und Dr. habil. A.-M. Bamberger

Ein guter Vorsatz: sich nie wieder von unangenehmen Situationen aus der Ruhe bringen zu lassen. Wie schafft man das? Wenn der Stress steigt ist das persönliche Mantra in die hinterste Ecke des Hirns verbannt... In diesem schmalen Band gibt es eine Liste von 50 Ärgerkillern zur Auswahl, die manchmal nicht ganz neu sind, aber jeder für sich schon wirksam sein können. Wer sich zusätzlich ein paar Tipps für unterschiedliche Anlässe zusammensucht, ist gut bedient sagen die beiden Autoren. Weiterlesen …

Süßes Fest – Schwedische Leckereien für Weihnachten

Geschenke zu Weihnachten in letzter Minute kaufen kann jeder. Selber machen ist das Zauberwort für wirklich besondere und persönliche Geschenke. Ideen dazu bietet z.B. dieses hübsche, kleine Buch. In den einzelnen Kapiteln werden tolle, einfach nachzubackende Rezepte vorgestellt. Interessanterweise gibt es auch endlich mal eine gute Anleitung für selbstgemachtes Nougat! Ein besonderes Highlight sind auch die „Glöggtrüffel“: simpel in den Zutaten und mit großer Ehre für die Schenkenden. Weiterlesen …

„Leider hat Lukas...“

Wer es nicht selbst kennt, ob als Lehrer, als Eltern oder als Schüler, hat zumindest schon davon gehört: den zuweilen intensiv zu führenden Schriftverkehr über ein Mitteilungsheft der Schule. Das kann nervtötend sein, muss es aber nicht. Mit einer kleinen Portion Humor, taugt es sogar als Buch. Ein wenig Mitleid tut dem armen Schüler, in diesem Fall Lukas, aber auch gut. Der Arme, über den hier geschrieben, geurteilt und entschieden wird. Und was bleibt Lukas? Etwas Renitenz, indem er das besagte Mitteilungsheft zumindest manchmal einfach unterschlägt. Weiterlesen …

Geschmack entscheidet - Meine außergewöhnliche Aromenküche

Gewürze und Aromen sind schon seit langem immens wichtige Faktoren in den Küchen dieser Welt. Und es gelingt ambitionierten Köchen immer wieder, mit neuen Kombinationen zu überraschen. So hat sich auch der amerikanische Koch Angelo Sosa viele Jahre lang mit enormer Kreativität diesem Thema gewidmet. Daraus ist nun dieses außergewöhnliche Buch mit außergewöhnlichen, besonderen Rezepten entstanden. Weiterlesen …

Die Sünden meiner Väter

Oliver Ryan, ein bekannter und international erfolgreicher irischer Kinderbuchautor, prügelt seine Frau nach mehr als 20 Jahren Ehe so sehr, dass sie ins Koma fällt. So kurz, so schrecklich beginnt dieser Roman, der auch ein Thriller sein könnte. Alle Freunde rätseln, wie das denn kommen konnte. Schließlich ist Oliver als nahezu emotionslos bekannt, führt eine ruhige Ehe mit Alice, die auch seine Kinderbücher illustriert, und ein ruhiges, nahezu langweiliges Leben. Weiterlesen …

Der Verrat

Entführt! Tatsächlich und unter den Augen seiner Adoptivmutter! Und das an einem der sichersten Orte auf der Welt, nämlich im Sicherheitsbereich von Chicago O’Hare. Stephanie Harker muss den kleinen Jimmy für einen Moment allein lassen und währenddessen hilflos zusehen, wie ein Mann Jimmy anspricht und ihn mitnimmt. Mehr noch: die Sicherheitskräfte halten sie für die Risikoperson, weil sie den beiden hinterher läuft. Weiterlesen …

Ethisch essen mit Fleisch

Das ist also der Haupttenor des Buches: vegetarisch zu leben ist schön und gut, aber zu einfach, zu kurz gedacht. Denn der Mensch neigt zur Vereinfachung und die meisten Vegetarier leben so, also vegetarisch, um in ihren Augen die Welt zu retten. Dazu bedarf es aber laut der Autorin ganz anderer Mechanismen. Weiterlesen …

LowFett 30 – Das Italien-Kochbuch

Die italienische Küche an sich, reich an Gemüse, Fisch und guten Ölen, ist ja schon prima für eine fettkontrollierte Ernährung geeignet. Das haben sich die Autorinnen, beide erfahrene LowFett Frauen, auch gedacht und flugs zu vielen schönen italienischen Gerichten die LowFett Varianten entwickelt. Weiterlesen …

 
nach oben