Buchbesprechungen

Tante Poldi und die sizilianischen Löwen

Kriminalroman von Mario Giordano Lübbe Verlag 14,99 Euro

Weil Isolde Oberreiter, besser bekannt als Tante Poldi, in München schwermütig und lebensmüde zu werden droht, zieht sie kurzerhand nach Sizilien, die Heimat ihres verstorbenen Exmannes. Dort lässt es sich bestimmt besser sterben, denkt sie. Nun, sterben schon, aber anders, als Poldi denkt. Denn dran glauben muss Valentino, ein sympatischer und sensibler Mensch, der Poldi manchmal in Haus und Garten hilft.
Klar, dass nun Poldis Ermittlergeist geweckt ist: sie vermutet die Mafia hinter der ganzen Sache und schwört, Rache für Valentino zu nehmen. In ihren Nachforschungen ist sie sogar erfolgreicher, als die sizilianische Polizei, hat aber nicht mit Commissario Montana gerechnet. Der möchte zwar nicht, dass Tante Poldi ihre Nase in den Fall steckt, aber wirklich stoppen kann er so ein bayerisches Energiebündel nicht. Und so findet Poldi mit Beharrlichkeit und Charme heraus, was der traurige Tod von Valentino mit Ereignissen zu tun hat, die schon viele Jahre zurück liegen. Zuletzt hat sie zwar niemanden hinter Gitter gebracht, aber einen Commissario für sich gewonnen. Was für ein Erlebnis!

mitteilen




Zurück

 
nach oben