Buchbesprechungen

Niemand den du kennst


Ein Roman von Michelle Richmond
Diana Taschenbuch
8,95 Euro
Was passierte vor 20 Jahren, als man Lilas Leiche in einem Waldstück bei San Francisco fand? Warum wurde der Fall nie aufgeklärt? War es wirklich nur ein Unfall? Diese Fragen stellt sich Ellie nicht erst, als sie das Notizbuch ihrer toten Schwester findet. Aber mit dem Fund beginnt sie endlich selbst nachzuforschen. Sie findet eine ganze Reihe von Ungereimtheiten. Und plötzlich sieht sie ihre Schwester in einem völlig anderen Licht.
Im Prinzip ist dieser zweite Roman, von Michelle Richmond in der Ich-Form geschrieben, eine richtig spannende Sache. Tolle Idee, gute Geschichte. Allerdings verirrt sich die Autorin immer wieder in Windungen, die dem Buch ungute Längen geben. Spuren, die ins Nichts führen und den einzigen Zweck zu haben scheinen, ein paar Seiten mehr herauszuschinden. Wer sich traut, einfach mal etwas quer über die Seiten zu lesen und nicht jede Kleinigkeit mitbekommen muss, den erwartet eine durchaus spannende Geschichte.

mitteilen




Zurück

 
nach oben