Buchbesprechungen

Kunst aus Büchern – 28 Projekte für spielerisches Recycling

Ein Sachbuch von Jason Thompson, Haupt Verlag, 24,90 Euro

„Bücher sind mehr als nur Seiten, Karton, Klebstoff und Buchbinderzwirn – sie sind Artefakte des menschlichen Geistes und Schaffens.“ So beginnt die Einleitung in dieses herausragende Werk über die Möglichkeiten, die an sich schon verbrauchte Bücher  bieten. So beginnt der Autor, Jason Thompson, seinen Lebens-und Berufsweg zu erklären. Als Autodidakt betreibt er seit nunmehr 20 Jahren eine Buchbinderei. Die Leidenschaft, mit der er dies offenbar tut, ist mit jedem  hier beschriebenen Objekt förmlich greifbar! Es beginnt scheinbar simpel mit dem Falten von Briefumschlägen aus Seiten mit schöner Schrift, oder ansprechenden Zeichnungen. Alles ist dabei möglich, denn die Grundstruktur eines Umschlags ist einfach. Weiter geht es mit anspruchsvolleren Faltarbeiten, aus denen zum Beispiel genähte Papierkugeln, 3D-Ornamente oder ein ganz klassisches Kusudama entstehen. Zum Abschluss finden sich im Buch eine Reihe von Künstlerprofilen und man glaubt kaum, wie ideenreich und eindrucksvoll  zeitgenössische Künstler mit gebrauchten Büchern umgehen können.Einige der Ideen, die Jason Thompson vorstellt, sind vielleicht schon einmal woanders gezeigt worden. Allerdings bestimmt nicht so leidenschaftlich und voller Kenntnis dargestellt. Somit ist dieses Buch eine wahre Fundgrube für Fans ausgefallener Ideen, die keine Basteleien, sondern kleine Kostbarkeiten herstellen möchten. Also, auf zum nächsten Bücherflohmarkt und die besten Exemplare für diese tollen Projekte sichern!

mitteilen




Zurück

 
nach oben