Buchbesprechungen

Jonathan Franzen - Unschuld

Pip Tyler weiß nicht, wer ihr Vater ist, ihr Bürojob ist eine Sackgasse, sie liebt einen verheirateten Mann, und ihre Mutter erdrückt sie mit Liebe und Geheimniskrämerei. Als ihr beim „Sunlight Project“ des Whistleblowers Andreas Wolf ein Praktikum angeboten wird, hofft sie, dass der ihr mit seinem Internet-Journalismus bei der Vatersuche helfen kann.

Sie stellt ihre Mutter vor die Wahl: Entweder sie lüftet das Geheimnis ihrer Herkunft, oder Pip macht sich auf nach Bolivien, wo Andreas Wolf im Schutz einer paradiesischen Bergwelt sein Enthüllungswerk vollbringt. Wenig später bricht sie auf.

rowohlt 2016, 26,95 Euro

mitteilen




Zurück

 
nach oben