Buchbesprechungen

Holger Sonnabend - Atlas der Antike

2500 Jahre Imperien und Kulturen in Wort und Bild sowie in modernem Gewand – nicht weniger beinhaltet das Buch des Professors für Alte Geschichte, Holger Sonnabend. In fünf großen Abschnitten stellt er hier – mit zahlreichen Illustrationen versehen – die Fundamente unserer heutigen Kultur, die eben in der Antike liegen, anschaulich, verständlich und fesselnd dar. Eine weitere Stärke seines Buchs ist die thematische Gliederung, bei der etwa Kriege und Imperien, Politik und Gesellschaft sowie Kultur und Wissenschaft eigenständige Abschnitte gewidmet sind, die wiederum in einzelne Kapitel untergliedert sind. So ist der Atlas der Antike auch ein sehr übersichtliches Nachschlagewerk, in dem man schnell zu speziellen Fragestellungen vielfältige Informationen findet.

Palm Verlag 2016, 160 S., 19,95 Euro

mitteilen




Zurück

 
nach oben