Buchbesprechungen

Harzblut

Historischer Roman von Ilka Stitz, grafit Verlag, 12 Euro

So lebt die Gastwirtin Anna im Harz, kämpft für ihre Wirtschaft, denn der Lehnsherr wird ihr das Geschäft wegnehmen, wenn Paul, ihr Ehemann nicht bald wieder auftaucht. Verzweifelt schreibt sie ihrem Sohn Luca, der in Venedig in die Lehre geht. Er muss seine Ausbildung abbrechen und zu Hilfe eilen. Gleichzeitig ist die Not bei seinem Lehrherren und Ziehvater Manzoni groß: seine Schiffe werden im Osten festgehalten, während er dringend auf die Einkünfte aus den Waren angewiesen ist. Er überlässt notgedrungen seinem Widersacher Pertuzzi einen Schuldschein, nicht wissend, dass der ein Komplott gegen Manzoni geschmiedet hat.
Genau so muss ein historischer Schmöker sein!

mitteilen




Zurück

 
nach oben