Buchbesprechungen

Der Nachtwandler

Psychothriller, Sebastian Fitzek, Knaur TB, 9,99 Euro

Schlafstörungen sind schon etwas Gemeines. Das weiß niemand besser als Leon Nader. Er wurde bereits als Kind deswegen psychiatrisch behandelt und wähnt sich seitdem als geheilt.


Ein fataler Irrtum, wie sich eines Tages, äh, Nachts, heraus zu stellen scheint. Denn seine Frau Natalie verlässt derart überstürzt und hastig die Wohnung, zudem mit Schürfwunden und einem offenbar verletzten Bein, dass Leon gar keine anderen Schlüsse ziehen kann: als Nachtwandler ist er wieder gewalttätig geworden, und das auch noch gegenüber seiner eigenen Frau. Wie kann das sein??? Eine Frage, die er verzweifelt zu beantworten versucht. So beschließt Leon, sich mit einer bewegungsaktiven Kamera selbst zu filmen. Die Aufnahmen enthüllen Unfassbares, denn er geht in einer dieser Phasen durch eine Tür, von deren Existenz er gar nichts weiß. Wo führt sie hin und was steckt dahinter?
Darüber lässt Sebastian Fitzek seine Leser sehr lange im Ungewissen, und es ist auch nicht ansatzweise zu erahnen, wie dieser verstörende Thriller ausgeht. Bitte nur bei Sonnenschein im Grünen lesen!!!

mitteilen




Zurück

 
nach oben