Buchbesprechungen

Der Auftrag

Thriller von David Baldacci, Lübbe Verlag, 19,99 Euro

Unmittelbar nach einem Staatsbankett mit dem britischen Premierminister im Weißen Haus, detoniert im Lafayette Park davor eine Bombe. Das sieht natürlich nach einem Terroranschlag gegen den Premierminister aus. Aber ist das auch so? Oliver Stone, Ex-Geheimdienstagent, der die Szene beobachtet hat, glaubt nicht lange daran.

Zu viele Fakten passen nicht zusammen, zu viele Dinge sehen gestellt und zu zwangsläufig aus. Zum Glück wird Stone vom Präsidenten persönlich beauftragt, die wahren Hintergründe ans Licht zu bringen. Keine leichte, sondern sogar eine sehr gefährliche Aufgabe, wie sich herausstellt, denn zuerst einmal muss Oliver Stone herausfinden, wer Freund und wer Feind für ihn ist. Wie gut, dass er sich auf seine Freunde vom Camel Club immer verlassen kann.


Die Thriller von David Baldacci sind immer für eine Überraschung gut, so auch in diesem neuesten Fall des Camel Clubs. Oliver Stone ist hier keineswegs in der Lage, die verworrenen Fakten sofort richtig zu deuten. Immer wieder werden er und seine Vertrauten in lebensgefährliche Situationen manövriert. Und so bleibt auch der Leser schön lange im Unklaren über die wahren Hintergründe des Attentats. Nur dieses ist von Anfang an klar: David Baldacci beweist wiederum, dass er ein ganz Großer im Bereich der solide gemachten Thriller ist. Gibts auch als Hörbuch auf 6 CD, wunderbar gelesen von K.D.Klebsch.

mitteilen




Zurück

 
nach oben