Buchbesprechungen

Ausgeflogen Wie Sie es sich im „leeren Nest“ wieder gemütlich machen

Von Felicitas Römer, Patmos Verlag, 14,90 Euro

Jetzt geht es wieder los: Scharen von Schulabgängern, häufig Abiturienten, denn die sind schon alt genug, schwärmen in die Unistädte und lassen vereinsamte Eltern zurück. Tatsächlich? Oder ist es nicht eher so, dass besagte Eltern sich längst ausmalen, was mit dem dann freien Zimmer passieren könnte? Da gibt es sicher so‘ne und solche. Und was ist, wenn die Kinder gar nicht ausziehen möchten, gerne zuhause bleiben und weiter so tun, als müssten sie noch wie kleine Schulkinder betütert werden?


Die Soziologin Felicitas Römer hat sich all dieser Varianten angenommen. Sehr humorvoll, aber durchaus ernst gemeint, gibt sie Ratschläge, die alle Eltern in solchen Situationen bestimmt in ihrem tiefsten Inneren kennen, sich das aber womöglich nicht eingestehen mögen. So bestärkt sie in intuitiven Entscheidungen, bricht eine Lanze für maßvolles Begleiten ohne sich aufzudrängen und erklärt zu guter Letzt (was hoffentlich noch nicht so bald eintreten soll) wie „Oma“-sein gehen kann.


Da freuen sich alle, die noch ein wenig Zeit haben, diese Ratschläge zu beherzigen und alle anderen fangen schon mal an zu üben.

mitteilen




Zurück

 
nach oben