Aus der Region

Tschernobyl-Hilfe

Seit nunmehr 23 Jahren kommen krebskranke ukrainische Kinder zusammen mit ihren medizinischen und ärztlichen Betreuerinnen nach Neumünster in die Fröbelschule, um sich für vier Wochen von ihren schweren Erkrankungen zu erholen. In diesem Jahr sind 25 Kinder im Alter von 6-14 Jahren dabei. Ab dem 18. Juli beginnen sie mit der Rehabilitation nach der Chemo- und Strahlentherapie.
Die Arbeitsgruppe Kochbuch im Kulturkreis Wattenbek unterstützt diese einmalige Hilfsorganisation mit Sach- und Geldspenden. Eine Möglichkeit für alle Menschen, diesen Kindern zu helfen, besteht darin, gut erhaltene Kleidung in den Größen 122–176, Handtücher, Koffer und Hygieneartikel zu spenden. Und ganz wichtig: auch in diesem Jahr wird bitte keine Bettwäsche benötigt! Spendenannahme ist am 1. Juli von 17 bis 18 Uhr im Sportheim Wattenbek (Nelkenstraße).

mitteilen




Zurück

 
nach oben