Aus der Region

Tierisch viel los im Tierpark Gettorf

Im Tierpark Gettorf finden 800 exotische Tiere in 120 Arten ein Zuhause, darunter fast 15 Affenarten. Ganz neu ist 2015 eine Anlage für Erdmännchen entstanden, in die Paradieshalle sind zwei Schienen­echsen eingezogen und auch die chinesischen Muntjakhirsche sind neu in Gettorf.

Zweimal am Tag besteht die Möglichkeit, die Pfleger bei der Fütterung zu begleiten und teilweise sogar zu unterstützen. Bei den Lemuren (Kattas und Varis) dürfen die Besucher sogar mit in das Gehege und den Halbaffen bei der Fütterung aus der Hand ganz nahe kommen. Ein wirklich unvergessliches Erlebnis! Auch zahlreiche andere begehbare Gehege ermöglichen den direkten Kontakt zwischen Mensch und Tier ganz ohne Gitter oder Barrieren. Grünflügelaras und Nymphensittiche fressen den Besuchern buchstäblich aus der Hand.

Der Tierpark ist im Winter von 10-16 Uhr geöffnet. Hunde dürfen leider nicht mit in den Tierpark. Kostenlose Parkplätze sind auf dem Gelände vorhanden.

Eintritt im Januar-Februar: Erw. 7 Euro, Kinder 5 Euro
Tierpark Gettorf, Süderstr. 33, Gettorf
Tel: 0 43 46 / 4 16 00, www.tierparkgettorf.de

mitteilen




Zurück

 
nach oben