Aus der Region

Energie-Radtour durch Neumünster

Schulleiter Olaf Hubert und Dipl.-Ing. Dirk Beyer informieren über den Einsatz innovativer Gebäudeautomation und demonstrieren die Technik in der Praxis. Zweite Station der Energietour ist das Kraftwerk der Stadtwerke Neumünster (SWN). Die mit Kohle und Ersatzbrennstoffen befeuerte Anlage versorgt etwa 20.000 Wohnungen im Stadtgebiet mit Wärme und erzeugt rund 30 Prozent des Stromverbrauchs in Neumünster. Bei der Führung können die Gäste auch einen Blick auf die neue Dampfturbine werfen, die Ende 2014 in Betrieb gehen soll.

Am Beispiel seines sanierten Einfamilienhauses informiert Dennis Schulz, Geschäftsführer der Firma MST, danach in Tungendorf über moderne Wärmeverbundsysteme. In direkter Nachbarschaft befindet sich ein weiteres  Referenzprojekt: Das energetisch sanierte Volksbank-Gebäude. Die Energietour endet im Energie-Ausstellungszentrum an den Holstenhallen. Bei einer Führung gibt Ausstellungsleiterin Swea Evers einfache Tipps zum Strom sparen. Vor dem Gebäude sind Probefahrten mit dem Elektrofahrzeug und dem Elektrofahrrad der Stadtwerke möglich. Für das leibliche Wohl sorgt ein Imbiss aus der energieeffizienten Küche im SHeff-Z. Die Veranstaltung endet gegen 15 Uhr. Eigene Fahrräder sind mitzubringen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen für die Energietour werden online
bis spätestens 20. August, 12 Uhr, erbeten: www.sheff-z.de, Veranstaltungen.

mitteilen




Zurück

 
nach oben